FSV gegen den TSV Oberbrüden

Foto: www.sellmaier.design

Ein turbulentes und torreiches Spiel sahen die Zuschauer zwischen dem Tabellenführer aus Oberbrüden und der ersten Mannschaft des FSV. Bereits in der 3. Minute hatte Stefano Lämmle bereits die erste Chance für den FSV, nach einer schönen Flanke von Florian Ziech, kam aber nicht richtig an den Ball. Die erste gefährliche Situation für die Gäste kreierte Falko Schneider in der 15. Minute, verzog jedoch knapp.

Weiterlesen

TSV Lippoldsweiler gegen den FSV

Auch die erste Mannschaft des FSV tat sich schwer auf dem schwer bespielbaren Platz und von Beginn an war klar, dass man als Zuschauer hier heute ein sehr kampfbetontes Spiel sehen würde. Die Heimelf war in der ersten Hälfte mit vielen Standarts gefährlich, die der FSV jedoch allesamt klären konnte.  Ein solcher Standart war es auch, der dem FSV die 1:0 Führung brachte.

Weiterlesen

FSV gegen TSV Rudersberg

Die erste Mannschaft des FSV hatte den Tabellendritten der Kreisliga A 2 zu Gast und agierte über die komplette Spielzeit wieder mit deutlich mehr Ballbesitz als die Gegner. Leider gelang dies stets nur bis zum gegnerischen Strafraum und man konnte sich nur wenig eindeutige Chancen erspielen.

Weiterlesen

TSV Althütte gegen den FSV

Der FSV musste sich auf eine sehr kampfbetonte Partie gegen die nur 3 Punkte schlechteren Hausherren aus Althütte einstellen und begann mit viel Ballbesitz. Mit dem ersten Nennenswerten Angriff der Hausherren fiel jedoch bereits in der 15. Minute das 1:0 nach einem Konter über die linke Seite. Torschütze war Alexander Bretzler. Der FSV spielte unbeirrt weiter und konnte durch einen Kopfball von Andreas Schwintjes in der 26. Minute den Ausgleich erzielen. Die letzten 20 Minuten der ersten Hälfte waren geprägt von gutem Kombinationsfußball der Gäste bis zum Strafraum, mit jedoch zu wenig gefährlichen Abschlüssen auf der einen und immer wieder gefährlichen Kontern der Heimelf auf der anderen Seite. Nach der Pause kam der TSV Althütte etwas stärker aus der Kabine und trat offensiver auf. Dem FSV gelang es hingegen erneut nicht teilweise schöne Ballstafetten zum erfolgreichen Abschluss zu führen und so musste Schlussmann Axel Salway mehrfach parieren. Lange sah es nach einem Unentschieden aus, bis dann in der 94. Minute Ioannis Fotiadis im Strafraum unfair vom Ball getrennt wurde und Andreas Schwintjes den fälligen Strafstoß zum letztendlich etwas glücklichen 2:1 über die Linie schob.

Am kommenden Sonntag, 12.03.2017 empfängt der FSV zuhause den TSV Rudersberg. Anstoß der 2. Mannschaft ist 12:45 Uhr, die erste Mannschaft läuft um 15 Uhr auf.

Die aktiven Frauen, die am vergangenen Sonntag ein Vorbereitungsspiel gegen den FSV Ossweil mit 4:2 gewinnen konnten, spielen am Mittwoch, 15.03.17 im Pokal gegen den SV Hegnach II. Anstoß ist um 19.30 Uhr auf dem Sportplatz in Hegnach. 

 

 

SV Allmersbach II gegen den FSV

Für die erste Mannschaft des FSV galt es nach einer sehr trainingsintensiven, jedoch wenig erfolgreichen Vorbereitung auf die Rückrunde beim Tabellenletzten SV Allmersbach II der sich punktuell mit Spielern der ersten Mannschaft verstärkte, aus einer kompakten Abwehr heraus gefährliche Angriffe über die Außen zu kreieren. Dies gelang von Beginn an sehr gut und so konnte man sich in den ersten 15 Minuten bereits 3 sehr gute Torchancen erspielen. Weder Max Röder, noch Stefano Lämmle und Robin Kalb konnten diese jedoch nutzen. Nach etwa 20 Minuten begannen die Hausherren vermehrt über die lauffreudigen Marius Gebhardt und Tim Fuchslocher gefährliche Angriffe zu starten, die jedoch entweder vom starken Torwart des FSV Axel Salwey oder den konsequenten Innenverteidigern Fabian Seiler und Steffen Treffz entschärft werden konnten. So stand am Ende von Halbzeit 1 ein klares Chancenplus für den FSV. In der 2. Hälfte kam der SV Allmersbach besser ins Spiel und so konnten einige gute Tormöglichkeiten erspielt werden, die jedoch ungenutzt blieben. Bester Spieler des SV in Halbzeit 2 war dabei Samuel Jean Paul Kouotou, der ein ums andere Mal vor dem Gästetor scheiterte. Die beste Chane für den FSV hatte Florian Ziech in der 72. Minute, traf aber nach einem schönen Solo nur die Latte des SV-Tors. So hieß es am Ende nur 0:0 gegen den Tabellenletzten, der seine Sache gegen einen zu harmlosen FSV jedoch sehr gut machte.

Am kommenden Wochenende ist der FSV spielfrei und läuft erst wieder am Sonntag, 05.03.2017 in Althütte auf. Beginn der 2. Mannschaft dort ist 12:45, die erste Mannschaft spielt um 15:00 Uhr. Die Frauen des FSV spielen am kommenden Sonntag, 26.02.2017  zu Hause gegen den FC Alfdorf. Spielbeginn ist um 11 Uhr.