Jahresfeier 2016

 

Paralympicssieger Niko Kappel - ein Star zum Anfassen

In der feierlich geschmückten Gemeindehalle Weiler zum Stein begrüßte der Vorsitzende des Fußballsportvereins Weiler zum Stein, Hartmut Wahlandt, die Gäste auf der Jahresfeier zu Beginn persönlich bei einem kleinen Stehempfang. Lobend erwähnte er in seiner Rede dann das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder in allen Abteilungen und die Unterstützung der Sponsoren, ohne die ein Vereinsleben so nicht möglich wäre.

Nach den Auftritten der Aktiven Herrenmannschaft und der Quizshow "Wer wird Weilionär?" der Damenabteilung, die für sehr viel Spaß im Publikum und auf der Bühne sorgten, war es soweit.

Ein kleiner Mann mit einem riesengroßen Charakter und einer Goldmedaille um den Hals betrat das Rampenlicht.  Niko Kappel, Paralympicssieger in Rio 2016 und Behindertensportler des Jahres 2016, begeisterte sofort die Besucher mit seiner Herzlichkeit. Noch einmal nahm er die Gäste mit auf die Reise seines größten Erfolges, erzählte was er dabei empfand und fühlte.  Später ließ der Welzheimer sogar die Goldmedaille in der Halle durch die Reihen gehen, damit Jeder sich ein wenig wie ein Sieger fühlen konnte. Ein echter Star zum Anfassen, der jede Frage aus dem Publikum beantwortete, Autogramme schrieb, bei der Tombola den Glücksboten spielte und sich die Zeit nahm für viele Fotos und Selfies mit Jung und Alt. Der Athlet des VFL Sindelfingen, der die Kugel bei den Spielen in Rio genau 1 cm weiter stieß als sein langjähriger Konkurrent Bartosz Tyszkowski aus Polen, war eine echte Bereicherung auf der Jahresfeier.

Nach den atemberaubenden Kunststücken der Akrobatikgruppe Akro's aus Erbstetten wurden Ramon Kruse, Harry Wallenta und der Bezirksvorsitzende Rems-Murr Patrick Künzer mit einer Ehrennadel des Württembergischen Fußballverbandes für Ihre jahrelange, vorbildliche Ehrenamtstätigkeit ausgezeichnet.

Zu später Stunde unterhielt DJ@Tone die Gäste während des Barbetriebes mit Musik und Partysongs.

Bericht und Bilder: Tobias Sellmaier von www.sellmaier.design