Andy Kalb löst Roland Legner als 2. Vorsitzender beim FSV ab

(Archivbild von Andy Kalb)

Der 1. Vorsitzende Hartmut Wahlandt begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder im FSV Clubheim.
Auf der Jahreshauptversammlung des Fußballsportverein Weiler zum Stein standen
neben den Berichten des Vorstandes und der Abteilungen, sowie dem Kassenbericht auch Neuwahlen einiger Ämter auf der Tagesordnung. Man darf es als aussergewöhnlich bezeichnen, dass an diesem Abend alle Positionen des Ausschusses gewählt und besetzt werden konnten.

So wird ab sofort Andy Kalb, ein Urgestein und Vollblut-FSVler, den stellvertretenden Vorsitz übernehmen und Roland Legner auf dieser Position ablösen. Harry Wallenta bleibt für zwei weitere Jahre als Schriftführer dem Vorstand erhalten. Mit Julian Mitterlindner als 1. Wirtschaftsführer, Joachim Rauch als Technischer Leiter, Heiko Tittmann als Pressewart und Andreas Ziech als Vertreter Passive konnten ehemalige Fussballer mit Sachverstand in die Verantwortung gewählt werden.
Bernd Trabert kontrolliert als 2. Kassenprüfer für weitere 2 Jahre die Arbeit des Kassiers Ramon Kruse, der sich zusätzlich um das Ehrenamt kümmert.
Auch die zuvor in den Abteilungsversammlungen gewählten Leiter wurden in der Hauptversammlung von den Mitgliedern bestätigt. Patrick Dietrich geht bei den Aktiven Herren voran, Dominik Wagner steht bei den Frauen vor. Andy Kretschmar leitet die AH-Abteilung.
Als Jugendleiter wird Tobias Sellmaier sich um den blau-weißen Nachwuchs kümmern.
Eine Neuerung wird ab sofort ein Ehrenrat sein, der dem Ausschuss beratend zur Seite gestellt wird.
Indiesem Ehrenrat fungieren drei erfahrene und langjährige Mitglieder, diese werden in der nächsten Gremiumssitzung des Ausschusses bestimmt.
Der Mitgliedsbeitrag musste leicht erhöht und den steigenden Kosten angepasst werden.
Unter dem letzten Punkt "Verschiedenes" zeigte sich dann in konstruktiven Diskussionen das der Verein lebt und die Mitglieder sich mit Herzblut im Verein engagieren. Denn nur gemeinsam und auf vielen Schultern verteilt ist die Vereinsarbeit zu meistern und geht der blau-weiße Weg in die richtige Richtung. Als nächstes großes Event ist ein Family-Day am Sonntag, 7. Mai, geplant.
Zum Heimspieltag der Aktiven Teams im Sportpark an der Brühlstraße werden verschieden Aktionen für die ganze Familie stattfinden. Auch die Planungen für ein Jugendturnier am Pfingstwochenende 2017 sind schon im vollen Gange. Mit prominenten Gastmannschaften aus Heidenheim und Ulm.