Heimspielauftakt am 2. September

 

 

Heimspielauftakt am Sonntag, 2. September in unserem Sportpark.

Anpfiff um 12:45:
FSV II gegen Gr. Alex Backnang II

Anpfiff um 15:00 Uhr:
FSV gegen Gr. Alex Backnang

Saisonauftakt in Murrhardt

 

Saisonbeginn am Sonntag, 26. August in den Kreisligen.
 
Unser FSV startet am 1. Spieltag in Murrhardt.
 
Anpfiff um 12:45 Uhr:
Türk. SC Murrhardt II vs. FSV II
 
Anpfiff um 15:00 Uhr:
Türk. SC Murrhardt vs. FSV

 

Pokalfight in Weiler zum Stein

Am Sonntag, 19. August geht endlich die neue Saison los!

Die erste Pokalrunde im Bezirk steht an. 
Unser FSV trifft auf Breuningsweiler II.
Anpfiff im Sportpark an der Brühlstraße ist um 11:00 Uhr.

 

FSV gegen Türk. SC Murrhardt

Die erste Mannschaft des FSV traf auf die 6 Punkte besseren Gäste und hatte unter der Leiter von Schiedsrichter Fatih Dogangüzel aus Bad Friedrichshall von Beginn an die Fäden in der Hand. Das 1:0 fiel in der 24. Minute und wurde erzielt von Florian Ziech. Nur 2 Minuten später lies man den Gästen jedoch zu viel Platz und so konnte Vahdet Tanriverdi den etwas überraschenden Ausgleich erzielen. Es dauerte bis zur 42. Minute bis der FSV mit Markus Pfleiderer den psychologisch wichtigen Treffer kurz vor der Halbzeit erzielen. In der zweiten Hälfte war der FSV die klar taktgebenden Mannschaft und erspielte sich Chancen im Minutentakt. So konnten Daniel Fischer in der 48. Minute, Francesco Rispoli in der 54. Minute und erneut Daniel Fischer in der 65. Minute auf 5:1 erhöhen und es danach ruhiger angehen lassen. Trotzdem erspielte man sich noch 5 sehr aussichtsreiche Chancen, die zu leichtfertig vergeben wurden und konnte froh sein, dass die Gäste aus Murrhardt keinen Zugriff aufs Spiel mehr bekamen und sich die vergebenen Chancen nicht rechten.

SV Steinbach II gegen FSV

Am Donnerstag, 10.05.2018 fuhr der FSV ersatzgeschwächt zum Nachholspiel zum Tabellenführer nach Steinbach und erlebte dort ein Debakel. Ohne Selbstbewusstsein, mit wenig Ideen und zu wenig Aggressivität in den Zweikämpfen, stand es nach 37 Minuten 3:0 für die Heimelf durch zwei Tore von Taner Bakir und Talha Ünal. Nach der Pause verschoss man noch einen Elfmeter, hatte dann aber in Folge mehr vom Spiel und lies den Hausherren wenig Ballbesitz. Der wenige Ballbesitz reichte jedoch um aufgrund mangelndem Umschaltverhalten seitens des FSV weitere 4 Konter zu fahren, die auch alle zum Torerfolg führten. Zwar wurden sowohl die beiden Tore von Talha Ünal in der 50. und 81. Minute, als auch das Tor von Taner Bakir in der 67. Minute aus mehr als abseitsverdächtiger Position erzielt, änderten jedoch nichts daran, dass der FSV sich für seine Feldüberlegenheit in Halbzeit 2 nur mit einem Tor durch Stefano Lämmle in der 70. Minute belohnte und mit 1:7 unterging. 

 

Weitere Beiträge ...