FSV II gegen SpVgg Unterrot II

Bei bestem Fußballwetter empfing der FSV II die Spielvereinigung aus Unterrot, die 6 Tabellenplätze hinter dem FSV angesiedelt waren.

In der ersten Hälfte hatte der FSV klar mehr Spielanteile und die Gäste wurden nur punktuell gefährlich. Keines der beiden Teams gelang jedoch ein Tor und so ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause. In der 55. Minute brachte Dominik Bloch die Heimelf in der 55. Minute 1:0 in Führung, was Benjamin Werner durch einen verwandelten Strafstoß in der 75. Minute wieder egalisierte. Keines der beiden Teams konnte in Folge noch zwingende Chancen erarbeiten und so endete das Spiel 1:1

 

FSV II gegen SV Allmersbach III

Die zweite Mannschaft des FSV empfing am 15.04.2018 den SV Allmersbach III und mit ihm einen Gegner auf Augenhöhe, was man bereits nach 10 Minuten feststellen konnte. Auf beiden Seiten gab es schöne Spielzüge und aussichtsreiche Chancen, mit etwas mehr Spielanteilen für den FSV. Trotzdem sahen die Zuschauer bei bestem Fußballwetter in der ersten Spielhälfte keine Tore. In der 55. Minute dann konnte Steffen Treffz nur durch ein Foulspiel vom Ball getrennt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Dominik Bloch sicher zum 1:0. Im direkten Gegenzug konnte sich Marco Mergenthaler gegen die Heimabwehr durchsetzen und den 1:1 Ausgleich markieren. In der 65. Minute zeigte Schiedsrichter Dennis Steimle zum Entsetzen aller auf den Punkt und Entschied auf Strafstoß für  die Gäste. Diesen verwandelte Niklas Springer sicher zum 1:2 aus Sicht des FSV. In der 76. Minute konnte erneut Dominik Bloch einen schönen Steckpass von Jannis Raptis erlaufen und den 2:2 Ausgleichstreffer markieren. Der FSV drängte nun zum Siegtreffer, konnte diesen jedoch nicht mehr erzielen und musste sich mit einem Punkt aus dieser Partie begnügen.

Das nächste Spiel bestreitet der FSV im Derby gegen den TSV Schwaikheim am Sonntag, 22.04.2018. Die zweite Mannschaft beginnt um 11.45 Uhr gegen den TSV Schwaikheim III, die erste Mannschaft des FSV läuft um 13:45 Uhr in Schwaikheim auf.

 

FSV II gegen TSV Althütte II

Die zweite Mannschaft des FSV sah mit dem TSV Althütte II einen Gegner, der in der ersten Hälfte gut dagegen hielt. Auf beiden Seiten konnten gute Chancen erspielt werden, die jedoch ungenutzt blieben und so ging es mit etwas mehr Spielanteilen der Gastgeber mit 0:0 in die Pause. Die zweite Hälfte gehörte klar dem FSV, der nach schönem Alleingang von Adrian Weller in der 49.Minute verdient mit 1:0 in Führung ging. In der 63. Minute dann das 2:0 und somit auch der Endstand des Spiels durch Cosmin Brinda, dessen Schuss noch von einem Gästespieler abgefälscht wurde. Der FSV II befindet sich nun nach dem 4. Spieltag der Rückrunde auf einem verdient guten 5. Tabellenplatz in der Kreisliga B5.

 

 

FSV II gegen TSV Lippoldsweiler II

Die weite Mannschaft des FSV zeigte am vergangenen Sonntag von Beginn an, wer das Sagen hatte und setzte die zweite Mannschaft des TSV Lippoldsweiler gehörig unter Druck. Bereits in der 10. Minute scheiterte Abbod Al Gazaerli zwar zunächst am Gästekeeper, konnte den Ball im Nachsetzen jedoch zum 1:0 über die Linie drücken. In der 25. Minute nutzten die Gäste einen der wenigen Angriffe in der ersten Hälfte und glichen zum 1:1 aus.

Weiterlesen

SGM SKG Erbstetten/ TSV Nellmersbach II gegen FSV II

Am Sonntag, 04.03.2018 traf der FSV II auf dem Ausweichplatz in Nellmersbach auf die SKG Erbstetten/ TSV Nellmersbach II. Auf dem kleinen, schwer zu spielenden Kunstrasen war es Celalettin Kaya, der in der 25. Minute den Treffer zum 1:0 für die Hausherren erzielte. Erkut Polat glich jedoch bereits im Gegenzug zum 1:1 aus. Bis zur 47. Minute hatten beide Teams einige gute Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden. In der 47. Minute ging die SKG Erbstetten II/ TSV Nellmersbach II durch Patrick Bloch mit 2:1 in Führung nachdem sich der FSV II in der 46.Minute nach einem Handspiel dezimiert hatte. In der 61. Minute erhöhten die Gastgeber erneut durch Celalettin Kaya auf 3:1. Erneut Erkut Polat erzielte 3 Minuten später den Anschlusstreffer zum 3:2, bevor Hannes Fleischmann in der 86. Minute zum 4:2 Endstand einschob.

Weitere Beiträge ...