FSV II gegen den TSV Oberbrüden II

Bild: www.sellmaier.design

Eine bittere Niederlage musste die 2. Mannschaft des FSV am vergangenen Sonntag verkraften. Die erste Halbzeit war relativ chancenarm. Die beste hatte Marc Schröppel in der 15. Minute, verzog jedoch knapp.

Der TSV Oberbrüden konnte in Halbzeit eins lediglich zwei Freistöße verzeichnen, die Benjamin Baumert jedoch nicht im Tor unterbringen konnte. In der zweiten Hälfte erhöhte der FSV die Schlagzahl und erspielte sich Chance um Chance. In der 43. Minute scheiterte Dominik Bloch am linken Pfosten und traf zu allem Überfluss fünf Minuten später auch noch die Latte. In der 52. Minute hatte Umut Özer den Führungstreffer auf dem Fuß, der Ball jedoch versprang und Özer verzog knapp. In der 54. Minute dann die erste Chance der Gäste in Halbzeit zwei nach einem Konter, die Daniel Knödler zum 1:0 Führungstreffer nutzte. Danach rannte der FSV förmlich an und hatte mit Adrian Weller, Ioannis Raptis und Patrick Wassermann unzählige Chancen, die jedoch nicht zum Erfolg führten. So blieb es bei einer sehr unnötigen Heimniederlage.

Weitere Bilder von diesem Spiel gibt es in den Galerien des FSV Weiler zum Stein
auf dem Portal FuPa: