FSV II gegen TSV Rudersberg II

Beim Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den TSV Rudersberg II konnte der FSV II die 3:6 Hinspielpleite vom November wieder egalisieren. In der 26. Minute war Cihat Kalkan vom Punkt erfolgreich und verwandelte einen Strafstoß zum 1:0 für den FSV. Nur 2 Minuten später konnte Michael Rosanelli auf 2:0 erhöhen.

Der TSV Rudersberg konnte nur wenige Minuten später durch Lukas Nagel den Anschlusstreffer erzielen und schaffte es noch vor der Pause durch Sascha Borovka zum 2:2Ausgleichstreffer zu kommen. Der Beginn der 2. Hälfte war die Stärkste Phase des FSV II und so stand es durch Cihat Kalkan in der 48. Minute und zwei Treffer durch Michael Rosanelli in der 56. Und 58.Minute verdient 5:2. In der 72. Minute konnte sich dann auch Innenverteidiger Cosmin Brinda in die Torschützenliste eintragen, ehe der eingewechselte Ioannis Raptis mit seinem Treffer in der 86. Minute den 7:2 Endstand markierte.