FSV II gegen Türk.SC Murrhardt II

Erneut einen bitteren Punkteverlust musste die zweite Mannschaft des FSV zuhause gegen Türk SC Murrhardt hinnehmen. Hoch stehend hieß es gegen die sehr abschlussstarken Gäste hoch stehen, um sich nicht in die eigene Hälfte pressen zu lassen.

Dies gelang sehr gut und man konnte stets ausreichend  Druck erzeugen, der die Gäste zu Fehlpässen zwang. Inder 31. Minute konnte Manuel Wied das 1:0 für den FSV nach einem Standart erzielen. In der 41. Minute dann die rote Karte für einen Gästespieler nach einer Tätlichkeit. Zwei Minuten später konnte Julian Mitterlindner nach einem schönen Lupfer über den Torwart das 2:0 für den FSV erzielen.

In der 51.Minute Glück für den TSC, nach einem Pfostenschuss des FSV. In der 53. Minute dann der kuriose Anschlusstreffer für die Gäste durch einen direkt versenkten Eckball von Mesut Kirci. Fast im Gegenzug die Chance für Kalifa Sillah den alten Abstand wieder herzustellen, die jedoch nicht genutzt wurde. In der 64. Minute konnte Kai Weber gerade noch die Fäuste an den Ball bekommen und so den Ausgleich der Gäste nach einem scharf getretenen Freistoß verhindern. In der 84. Minute musste nach einem schön herausgespielten Angriff nur noch der Torhüter des TSC überwunden werden, was dem Angriff der Heimelf leider nicht gelang. In der letzten Spielminute dann der enttäuschende Gegentreffer aus Sicht des FSV durch Ibrahim Ayisik für die in Unterzahl spielenden Gäste aus Murrhardt.