FSV - SK Fichtenberg

Beim Heimspiel gegen SK Fichtenberg war eigentlich von Beginn an klar, wer das Feld als Sieger verlassen würde. Der FSV spielte sehr dominant, lies den Ball mit hohem Tempo durch die eigenen Reihen laufen und überzeugte durch gelungenes Kurzpassspiel. Dabei erspielte man sich bereits in den ersten 15 Minuten einige gute Torchancen. Es dauerte jedoch bis zur 22. Minute, als Max Röder genau richtig stand und den Ball aus kurzer Distanz zum 1:0 einschoss. Sieben Minuten später konnte Michael Rosanelli einen Freistoß aus 22 Metern direkt verwandeln und es stand 2:0.

Weiterlesen

TSV Rudersberg - FSV

Die erste Mannschaft reiste leicht dezimiert zum 7 Punkte besseren Team nach Rudersberg, lies jedoch von Beginn keinen Zweifel offen, heute 3 Punkte aus Rudersberg entführen zu wollen. Dabei prallten unterschiedliche Taktische Ansätze aufeinander. Der Gast aus Weiler zum Stein operierte mit viel Kurzpassspiel und schnellen Bällen über die Außen, die Heimelf aus Rudersberg vertraute eher auf Einzelaktionen des schnellen Janzekovic. Die beste Chance der ersten Hälfte erspielte sich dabei der FSV, bei der der stark spielende Dennis Ladenbach jedoch am TSV Torhüter Haug scheiterte.

Weiterlesen

FSV gegen TSV Schwaikheim II

Durch ein sensationelles Tor aus etwa vierzig Metern gelang Michael Rosanelli (rechts) der Ausgleich zum 1:1. Foto: www.sellmaier.design

Die erste Mannschaft des FSV spielte von Beginn an offensiv und störte den Gast aus Schwaikheim bereits früh in deren eigener Hälfte. Geduldig wurde auch hier der Ball in den eigenen Reihen gehalten und so lange verlagert, bis man schnell über die Seite nach vorn spielen konnte. In der 21. Minute konnte der TSV Schwaikheim einen Ball im Mittelfeld abfangen und steil in die Spitze spielen.

Weiterlesen

TSV Lippoldsweiler gegen den FSV

Die erste Mannschaft des FSV übernahm auf dem schwer bespielbaren Rasen von Beginn an das Ruder und war über die komplette Spielzeit klar spielbestimmend. Die Heimelf aus Lippoldsweiler stand tief und musste oft einer Gästeüberzahl im Mittelfeld hinterherlaufen. Trotzdem gelang es dem FSV zu Beginn nicht eindeutige Torchancen herauszuspielen. Gefährlich wurde es in der 35. Minute, als ein Freistoß von Michael Rosanelli nur knapp am Tor vorbei ging. In der 40. Minute war es Antonio Bauerfeld, der nach schöner Vorarbeit von Philipp Rumpf nur knapp verfehlte. Die beste Chance der 1. Hälfte hatte Cihat Kalkan der in der 42. Minute jedoch nur die Latte traf.

In der 2. Hälfte kam es bereits in der 50. Minute zu einer strittigen Szene. Der Schiedsrichter entschied auf Handspiel und den fälligen Strafstoß verwandelte Andre Pullmann zum 1:0 für den TSV Lippoldsweiler. Der FSV spielte weiter druckvoll nach vorne und konnte in der 75. Minute durch Michael Rosanelli ausgleichen. Der FSV hatte mit Max Röder noch den Siegtreffer auf dem Fuß, dieser scheiterte jedoch wiederum knapp.

Das nächste Heimspiel der Herren findet nicht wie geplant am 01.05.2016 statt, sondern ist vorverlegt auf Samstag, 30.04.2016.

Die zweite Mannschaft beginnt um 14.15 Uhr, während die erste Mannschaft um 16.15 Uhr aufläuft. Gegner ist der TSV Schwaikheim.

 

FSV gegen TSV Oberbrüden

Die erste Mannschaft des FSV musste leider aufgrund zu schlechter Platzverhältnisse auf den sehr kleinen Kunstrasen ausweichen. Der FSV war von Beginn an die tonangebende Mannschaft, konnte in den ersten 15 Minuten die spielerische Überlegenheit jedoch nicht in Tore ummünzen. Der Gast aus Oberbrüden war jedoch trotzdem immer wieder durch schnelle Konter hauptsächlich über die linke Seite gefährlich. In der 18.Minute hatte der FSV Glück, als der Schiedsrichter zur allgemeinen Verwunderung auf Foul gegen den FSV entschied, den aufgrund der Position des Fouls fälligen Strafstoß verlegte der Schiedsrichter jedoch als Freistoß neben den 16-Meter Raum.

Weiterlesen