TSV Lippoldsweiler gegen den FSV

Die erste Mannschaft des FSV übernahm auf dem schwer bespielbaren Rasen von Beginn an das Ruder und war über die komplette Spielzeit klar spielbestimmend. Die Heimelf aus Lippoldsweiler stand tief und musste oft einer Gästeüberzahl im Mittelfeld hinterherlaufen. Trotzdem gelang es dem FSV zu Beginn nicht eindeutige Torchancen herauszuspielen. Gefährlich wurde es in der 35. Minute, als ein Freistoß von Michael Rosanelli nur knapp am Tor vorbei ging. In der 40. Minute war es Antonio Bauerfeld, der nach schöner Vorarbeit von Philipp Rumpf nur knapp verfehlte. Die beste Chance der 1. Hälfte hatte Cihat Kalkan der in der 42. Minute jedoch nur die Latte traf.

In der 2. Hälfte kam es bereits in der 50. Minute zu einer strittigen Szene. Der Schiedsrichter entschied auf Handspiel und den fälligen Strafstoß verwandelte Andre Pullmann zum 1:0 für den TSV Lippoldsweiler. Der FSV spielte weiter druckvoll nach vorne und konnte in der 75. Minute durch Michael Rosanelli ausgleichen. Der FSV hatte mit Max Röder noch den Siegtreffer auf dem Fuß, dieser scheiterte jedoch wiederum knapp.

Das nächste Heimspiel der Herren findet nicht wie geplant am 01.05.2016 statt, sondern ist vorverlegt auf Samstag, 30.04.2016.

Die zweite Mannschaft beginnt um 14.15 Uhr, während die erste Mannschaft um 16.15 Uhr aufläuft. Gegner ist der TSV Schwaikheim.