FSV gegen Spvgg Kirchberg/ Murr

Beim Heimspiel des FSV gegen die Spielvereinigung Kirchberg / Murr, das bereits am Samstag stattfand, hieß es  5. der Tabelle gegen den 9. der Tabelle. Ziel des FSV waren eindeutig 3 Punkte um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Der FSV versuchte von Beginn an das Spiel zu bestimmen und agierte vor allem über die Flügel. Bereits in der 4. Minute konnte sich Philipp Rumpf stark über die linke Seite durchsetzen. Seine Flanke erwischte Francesco Rispoli perfekt und schoss diesen volley in Richtung Lattenkreuz.

Wie es dem Kirchberger Keeper Simon Fuchs gelang diesen Ball zu entschärfen, kann wohl niemand beantworten. Immer wieder konnte der FSV sich über die Außen durchsetzen, jedoch nichts Zählbares  erreichen. Im Gegenzug häuften sich von nun an die Ballverluste, die aufgrund der schnellen Angreifer Kirchbergs Abdul Güren und Adrian Eckert oft gefährlich wurden. In der 12 Minute konnte letzterer einen Elfmeter zur 0:1 Führung verwandeln, nachdem Abdul Güren im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Die restliche Spielzeit der 1. Hälfte das gleiche Bild: Schnelle Angreife des FSV wurden nicht zu Ende gespielt und führten zu schnellen und gefährlichen Gästekontern.

In der 2. Hälfte merkte man den Jungs der Heimelf sofort an, dass sie das Spiel drehen wollten. Durch viel lautstarke Kommunikation, gute Kommandos und aggressivere Zweikämpfe konnte man die Gäste in ihre Hälfte drängen. In der 57. Minute dann der frühe Ausgleich durch Fabian Seiler, der den Ball nach einem Eckball volley einschoss. Mit der Einwechslung von Dennis Musik in 69. Minute kam noch mehr Tempo ins Spiel, vor allem über die linke Seite. Einer dieser Flankenläufe kam in der 70. Minute zu Stefano Lämmle, der mit vollem Körpereinsatz und mit Hilfe des Innepfostens die 2:1 Führung erzielte. Danach gab es auf beiden Seiten noch 2 aussichtsreiche Torchancen, ehe Cihat Kalkan sich in der 86. Minute den Ball schnappte und mit einem strammen Linksschuss aus 25 Metern den 3:1 Siegtreffer erzielte.

Am kommenden Sonntag spielt der FSV bei der Viktoria in Backnang. Die 1. Mannschaft spielt bereits um 12.15 Uhr, die 2. Mannschaft hat spielfrei.