SV Steinbach II - FSV I

Im für beide Mannschaften bedeutenden Spiel um den Klassenverbleib bzw. den eventuellen Relegationsplatz trennten sich die Teams mit 1:1

Beide Mannschaften tasteten sich in den Anfangsminuten ab, ohne das entsprechende Höhepunkte zu verzeichnen waren. In der 30 Spielminute folgte ein Maßgeschneiderter Freistoß von Mario Drga aus dem rechten Halbfeld, Steffen Treffz stieg am höchsten und vollendete aus 10 Metern zum 0:1 für den FSV per Kopf. Dies bedeutete auch gleichzeitig den Pausenstand. Steinbach kam engagiert aus der Pause und drückte auf‘s Weilermer Tor. In der 60 Spielminute der 1:1 Ausgleich aus kurzer Distanz. Dem ging allerdings ein klares Handspiel voraus, welches der Schiedsrichter übersah. In der Folge hatte Weiler noch mehrmals die Chance zur Führung, ließen diese jedoch fahrlässig liegen. In der Nachspielzeit hatte Milot Tafaj den Lucky Punch auf dem Fuß, traf jedoch aus 7 Metern das leere Tor nicht. Letztendlich verpassten damit beide Teams einen wichtigen Dreier. Der Punkt wird dem FSV schlussendlich wohl mehr helfen als dem SV Steinbach.