FSV gegen FC Welzheim 06

FSV Weiler zum Stein - FC Welzheim 06

Die erste Mannschaft des FSV erwischte einen Auftakt nach Maß: bereits in der 3. Spielminute markierte Joshua Oestreicher aus ca. 11 Metern das 1:0 für den FSV. In der Folge kam Welzheim stärker auf und erzielte in der 28. Spielminute nach einem mustergültigen Querpass durch Matthis Hinz aus kurzer Distanz das 1:1, dies bedeutete auch gleichzeitig in einer Höhepunktarmen ersten Hälfte den Pausenstand. Der FSV startete wiederum gut in Hälfte zwei und markierte durch einen Schuss aus ca. 11 Metern durch Toni Bauerfeld in der 54. Spielminute ins linke obere Toreck das 2:1. In der 75. Spielminute hatte Francesco Rispoli die Riesenmöglichkeit auf das 3:1, legte den Ball jedoch 2 Meter vor der Torlinie nochmals quer auf Cihat Kalkan, welcher nicht mehr an das Spielgerät heran kam. Das 3:1 zum letztlich verdienten Heimsieg markierte Joshua Oestreicher mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag mit einem platzierten Flachschuss aus ca. 12 Meter Entfernung.