FSV gegen FV Sulzbach/ Murr

Einen rabenschwarzen Tag erwischte der FSV am Mittwoch, 11.04.2018 beim Nachholspiel in Sulzbach. Die Hausherren legten los wie die Feuerwehrund so stand es bereits nach 15 Minuten 3:0 für den FV Sulzbach/ Murr. Alle 3 Tore schoss Eduard Erdel. Der begann nun etwas effektiver zu spielen, schob nach vorne und kreierte nun selbst einige gute Chancen, wurde nun jedoch von der schnellen Offensive der Gastgeber ausgekontert. Tobias Schiffer, Louis Piscopo und Yusufhan Öztürk erhöhten bis zur 40. Minute auf 6:0, bevor Stefano Lämmle kurz vor der Halbzeit noch auf 6:1 verkürzte. In der zweiten Hälfte ein völlig anderes Bild. Zwar konnte sich erneut Erdel in der 60. Minute durchsetzen und den Treffer zum 7:1 erzielen, jedoch spielte ab da nur noch der FSV und rannte Minute für Minute auf das gegnerische Tor an. Das hatte zur Folge, dass Markus Pfleiderer in der 76. Minute und in der 81. Minute mit Treffer 2 und 3 für den FSV glänzen konnte und Stefano Lämmle in der 89. Minute noch den 4:7 Anschlusstreffer erzielte. Aufgrund der desaströsen ersten Hälfte jedoch und der vielen nicht genutzten Chancen war an diesem Abend leider nicht mehr zu holen für den FSV, der am Sonntag, 15.04.2018 spielfrei war.