FSV gegen TSV Lippoldsweiler

Die erste Mannschaft hatte sich, zwar auch sehr ersatzgeschwächt, nach der äußerst unglücklichen Niederlage gegen Erbstetten einiges vorgenommen und war von Beginn an den Gästen aus Lippoldsweiler in allen Belangen überlegen. Trotzdem geriet man nach einem Stellungsfehler bereits in der 9. Minute mit 0:1 in Rückstand, da Gästestürmer Steffen Bauer auf dem Posten war. Ebenfalls sehr unglücklich viel in der 22. Minute das 0:2, bei dem ein FSV-Spieler als letztes am Ball war. In der 25. Minute setzte sich Erkut Polat stark gegen drei Gegenspieler durch und erzielte den wichtigen Anschlusstreffer für den FSV. Nach der Pause erhöhte der FSV erneut den Druck und Francesco Rispoli konnte in der  60. Minute nur durch ein Foul aufgehalten werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Stefano Lämmle souverän zum 2:2 Ausgleich. In der 63. Minute konnte sich Francesco Rispoli erneut stark über die linke Seite durchsetzen und aus spitzem Winkel den mehr als verdienten Führungstreffer erzielen. Dieser wurde jedoch bereits eine Minute später durch einen Sonntagsschuss von Jan Hehr egalisiert. Der FSV rannte nun die letzten 25 Minuten an und wollte unbedingt den Siegtreffer erzielen, konnte die zahlreichen erspielten Chancen jedoch nicht nutzen und so musste man den Gegner mit einem Punkt im Gepäck abreisen lassen.

Am kommenden Sonntag, 18.03.2018 ist der FSV zu Gast beim Tabellenführer aus Steinbach. Da dies die zweite Mannschaft von Steinbach ist, ist die zweite Mannschaft des FSV an diesem Tag spielfrei.