SKG Erbstetten gegen FSV

Die erste Mannschaft des FSV versuchte auf dem sehr kleinen Feld von Beginn an Druck zu machen, was auch gelang, hatte jedoch Pech als es bereits nach 5 Minuten einen Handelfmeter für die Gastgeber gab, der souverän verwandelt wurde. Der FSV spielte druckvoll weiter und konnte sich einige gute Torchancen erspielen, die jedoch nicht in letzter Konsequenz genutzt wurden. In der 36. Minute dann ein langer Ball der SKG Erbstetten, der erlaufen wurde und aus spitzem Winkel zum 2:0 ins Tor gewuchtet wurde. In der 2. Hälfte rannte der FSV an und konnte in der 65. Minute den Anschlusstreffer des FSV durch Denis Musik verzeichnen. In der 75. Minute stieg Markus Pfleiderer am höchsten und glich mit dem Kopf zum 2:2 aus. Der FSV drängte nun auf den Sieg, musste jedoch in der 88. Minute den erneuten Rückstand nach einem Konter der Gastgeber hinnehmen. In der 94. Minute hatte der FSV noch die Chance auf die Punkteteilung, konnte jedoch den zugesprochenen Strafstoß leider nicht verwandeln. Nach zwei aufgrund Abseits zurückgepfiffener Tore und einem klaren nicht gegebenen Elfmeter eine bittere Niederlage für die erste Mannschaft des FSV.

Am kommenden Sonntag empfängt der FSV die Gäste aus Lippoldsweiler, voraussichtlich erneut auf dem Kunstrasen in Leutenbach. Anstoß der 2. Mannschft ist 12.45 Uhr, die erste Mannschaft beginnt um 15:00 Uhr.