FSV gegen FC Welzheim 06

Die erste Mannschaft des FSV stand tief, störte den Tabellenzweiten aus Welzheim früh und spielte nach Ballgewinn schnell über die Flügel. Bereits in der 12. Minute konnte Markus Pfleiderer eine wunderschöne Flanke von Francesco Rispoli erlaufen und köpfte unhaltbar zur 1:0 Führung für den FSV ein. Die Gäste aus Welzheim wollte nicht viel und hatte in der ersten Hälfte keine nennenswerte Chance. In der 35. Minute konnte Francesco Rispoli im Strafraum nur durch ein Foul vom Ball getrennt werden, den fälligen Strafstoß schoss Baimas Sarr jedoch an den Pfosten. In der zweiten Hälfte überließ der FSV den Gästen mehr das Spielgeschehen, konterte jedoch mehrfach gefährlich über Francesco Rispoli und Florian Ziech, schaffte es jedoch nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. In der 82. Minute dann der bittere und unverdiente Gegentreffer der Gäste durch einen abgefälschten Schuss von Lukas Lehmann aus 20 Metern. Kurz vor Ende hatte der FSV noch durch Philipp Rumpf und Denis Musik die Chance zur erneuten Führung, blieb jedoch im Abschluss glücklos und muss nun mit der bitteren weil eigentlich unverdienten Punkteteilung leben.

Im letzten Spiel der Hinrunde muss der FSV am kommenden Sonntag, 10.12.2017 in Sulzbach/ Murr antreten. Obwohl der FSV, der am Samstag seine Après Ski Party  veranstaltet bereits im Juli um eine Spielverlegung gebeten und diese Bitte bereits mehrmals wiederholt hat waren die Verantwortlichen des FV Sulzbach/ Murr nicht bereit das Spiel zu verlegen, was sehr traurig und in in dieser Spielklasse in höchstem Maße unsportlich ist. Deshalb spielt die 2. Mannschaft dort um 12.15 Uhr, während die erste Mannschaft um 14.30 Uhr aufläuft.