FSV gegen VFR Birkmannsweiler II

In einem spannenden Spiel gegen den Aufsteiger aus Birkmannsweiler konnte der FSV dank der besseren Chancenverwertung die 3 Punkte zuhause behalten. Bis zur 35.Minute hatte der VFR die besseren Chancen konnte aber keinen Nutzen daraus erzielen. In der 37. Minute setzte sich Florian Ziech stark auf der linken Seite durch flankte scharf und Zekican Atay konnte freistehend zum 1:0 einschieben.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war die Heimelf das klar bessere Team und so dauerte es nur bis zur 57.Minute, ehe Erkut Polat eine der zahlreichen Chancen nutzen, den Torspieler umkurvte und zum 2:0 einschob.

Bis zur 80. Minute lies der FSV dem VFR nun mehr Räume und beschränkte sich auf einige aussichtsreiche Konter, die jedoch nicht in Tore umgemünzt werden konnte. Birkmannsweiler hatte einige aussichtsreiche Torchancen, die aber aufgrund mangelnder letzter Konsequenz vereitelt werden konnten oder am Aluminium endeten. In der 82. Minute dann ein perfekt vorgetragener Konter den Florian Ziech mit dem linken Fuß unhaltbar im langen Eck zum 3:0 unterbrachte.

Die Gäste aus Birkmannsweiler warfen nun nochmal alles nach vorne, wobei hauptsächlich der starke Holger Klein zu einigen guten Möglichkeiten kam, diese jedoch nicht nutzen konnte.

 

Am kommenden Sonntag wartet ein ganz anderes Kaliber auf den FSV, denn es geht zum Absteiger nach Oberrot, die in ihrem ersten Saisonspiel 8:1 siegten. Die Herren II beginnen dort um 12:45 Uhr, die erste Mannschaft läuft um 15 Uhr auf.