FSV gegen SK Fichtenberg

Die erste Mannschaft startete am 30.04. besser als die Gegner aus Fichtenberg in die Partie und konnte in der 34. Minute durch Max Röder mit 1:0 in Führung gehen. Unmittelbar nach dem Führungstreffer verflachte das Spiel und plätscherte mit einem leichten Chancenplus für die Heimelf so dahin. Als der Gast sich in der 73. Minute noch dezimierte ging man wohl davon aus, dieses Ergebnis über die Zeit retten zu können, wofür eigentlich auch viel sprach. Leider musste man sich eines Besseren belehren lassen und musste in der 92. Minute noch den Ausgleich durch Jannik Paxian hinnehmen, der mit einem strammen Linkschuss für einen absolut unnötigen 2-Punkte-Verlust des FSV sorgte.