TSV Althütte gegen den FSV

Der FSV musste sich auf eine sehr kampfbetonte Partie gegen die nur 3 Punkte schlechteren Hausherren aus Althütte einstellen und begann mit viel Ballbesitz. Mit dem ersten Nennenswerten Angriff der Hausherren fiel jedoch bereits in der 15. Minute das 1:0 nach einem Konter über die linke Seite. Torschütze war Alexander Bretzler. Der FSV spielte unbeirrt weiter und konnte durch einen Kopfball von Andreas Schwintjes in der 26. Minute den Ausgleich erzielen. Die letzten 20 Minuten der ersten Hälfte waren geprägt von gutem Kombinationsfußball der Gäste bis zum Strafraum, mit jedoch zu wenig gefährlichen Abschlüssen auf der einen und immer wieder gefährlichen Kontern der Heimelf auf der anderen Seite. Nach der Pause kam der TSV Althütte etwas stärker aus der Kabine und trat offensiver auf. Dem FSV gelang es hingegen erneut nicht teilweise schöne Ballstafetten zum erfolgreichen Abschluss zu führen und so musste Schlussmann Axel Salway mehrfach parieren. Lange sah es nach einem Unentschieden aus, bis dann in der 94. Minute Ioannis Fotiadis im Strafraum unfair vom Ball getrennt wurde und Andreas Schwintjes den fälligen Strafstoß zum letztendlich etwas glücklichen 2:1 über die Linie schob.

Am kommenden Sonntag, 12.03.2017 empfängt der FSV zuhause den TSV Rudersberg. Anstoß der 2. Mannschaft ist 12:45 Uhr, die erste Mannschaft läuft um 15 Uhr auf.

Die aktiven Frauen, die am vergangenen Sonntag ein Vorbereitungsspiel gegen den FSV Ossweil mit 4:2 gewinnen konnten, spielen am Mittwoch, 15.03.17 im Pokal gegen den SV Hegnach II. Anstoß ist um 19.30 Uhr auf dem Sportplatz in Hegnach.