SV Steinbach - FSV

Die erste Mannschaft des FSV musste ersatzgeschwächt zum Kontrahenten nach Steinbach anreisen, übernahm jedoch von Beginn an das Ruder und erspielte sich bereits in den ersten 10 Minuten einige gute Chancen. Die beste davon hatte Florian Ziech in der 9. Minute, verzog jedoch leicht aus 14 Metern. Zwischen der 15. und 44. Minute hatte der FSV viel mehr Ballbesitz, als die Heimelf und konnte sich einige gute Chancen erspielen,

die Jedoch nicht genutzt wurden. Auch der SV Steinbach in Person von Daniel Kost und Marc Stösser hatten jeweils eine gute Chance, nutzten diese jedoch nicht. In der 44. Minute dann die aus FSV-Sicht völlig unnötige Führung durch Marc Stösser nach einem Stellungsfehler in der FSV-Abwehr. In der 2. Hälfte hatte der FSV noch mehr Ballbesitz und schien den SV Steinbach nach Belieben zu dominieren. Diese Dominanz konnte jedoch nicht in zählbare Münze umgewandelt werden und so nutzte Daniel Kost in der 53. Minute eine der wenigen Chancen des SV Steinbach zum 2:0. In der 68. Minute konnte Cihat Kalkan durch einen Handelfmeter für den längst überfälligen Anschlusstreffer sorgen. Bereits 3 Minuten später jedoch konnte FSV-Keeper Patrick Dietrich einen stramm geschossenen Freistoß des SV Steinbach nicht festhalten und so schaltete Taner Bakir am schnellsten und erhöhte auf 3:1 für die Hausherren. Als in der 81. Minute Talha Ünal nach einem abseitsverdächtigen Konter des SV im Rückraum frei zum Schuss kam und auf 4:1 erhöhte, wollte einige Zuschauer aus Steinbach bereits nach Hause gehen. Der FSV jedoch zeigte Moral, hatte nichts mehr zu verlieren und brannte nun ein Angriffsfeuerwerk nach dem anderen ab. So konnte Florian Ziech innerhalb von 3 Minuten auf 3:4 verkürzen, letztendlich fehlten jedoch noch 2 oder 3 Minuten um den zumindest chancenmäßig gerechten Ausgleich erzielen zu können. So hieß es am Ende 4:3 für den SV Steinbach, die ihre Chancen einfach kaltschnäuziger nutzten.

Am kommenden Sonntag ist der TSV Althütte zu Gast in Weiler zum Stein. Die 2. Mannschaft beginnt um 12.45 Uhr, die 1. Mannschaft läuft um 15.00 Uhr auf.