FSV gegen SV Allmersbach II

Zum ersten Heimspiel der Saison empfing der FSV Weiler zum Stein die Gäste aus Allmersbach im Tal. Die Marschroute des FSV war von Beginn an klar ersichtlich. Viel Ballbesitz, kurze Ballstafetten und sinnvolles diagonales Verlagern. Eben solch ein Diagonaler Ball von Andreas Schwintjes erreichte in der 10. Minute Florian Ziech, der allein vorm Keeper der Gäste stehend diesem keine Chance lies und zum 1:0 einschoss. Zwei Minuten später jedoch bereits der Ausgleich nach einer Unsicherheit in der FSV – Abwehr, von der Kim Steffen Schmidt profitierte.

Der FSV spielte unbeirrt weiter und so konnte wiederum nach einem diagonalen Ball, diesmal von Francesco Rispoli, Florian Ziech den Ball erneut im Gästetor unterbringen. Der FSV lief weiter an und nach einem schönen Doppelpass konnte Cihat Kalkan in der 38. Minute zum 3:1 Halbzeitstand vollenden.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste Endete. In der 49. Minute erzielte Cihat Kalkan seinen 2. Treffer zum zwischenzeitlichen 4:1 für die Hausherren. 5 Minuten später scheiterte der lauffreudige Simon Busch nur knapp am Gästekeeper, den Abpraller wuchtete Florian Ziech jedoch aus spitzem Winkel zum 5:1 in die Maschen. In der 64. Minute dann ein schönes Solo von Azad Özer über links durch die komplette Gästeabwehr. Den zur Mitte gespielten Ball konnte wiederum Florian Ziech zum 6:1 einschieben. Den Schlusspunkt dieses hochverdienten Heimsiegs markierte Francesco Rispoli in der 67. Minute per Elfmeter, nachdem er zuvor im Strafraum nur durch ein Foul vom Ball getrennt werden konnte.

Am nächsten Sonntag 18.09. reist der FSV zum ersten Auswärtsspiel nach Steinbach, wo die 2.Mannschaft um 12.45 Uhr und die 1. Mannschaft um 15.00 Uhr auflaufen.