FSV gegen SV Eintracht Stuttgart

Die vorzeitige Meisterschaft ist perfekt! 

Am Sonntag, dem 01.05.2016, trat unsere Damen in Stuttgart-Degerloch zum Spiel gegen die Damen der SV Eintracht Stuttgart an. Ein Gegner der in der Rückrunde bis auf ein Unentschieden jedes Spiel gewonnen hat. Sie sind somit die zurzeit beste Mannschaft der Rückrunde und man sollte sich nicht an dem klaren 6:0 Sieg in der Vorrunde orientieren. 

 

Entsprechend vorbereitet ging man in die Partie und versuchte den Gegner sofort unter Druck zu setzten. Und da der Gegner sehr hoch stehend gegen uns zu verteidigen versuchte spielte uns dies genau in die Karten. Bereits nach 12 Minuten konnte Kim Redelfs mit einem Diagonalpass Mona Blasenbrey in Szene setzen, die sich die Chance zum 1:0 nicht nehmen ließ. 

Weitere Chance in 5 Minuten Takt wurden von Julia Kappenberger, Mona und vor allem von Kim wurden leider nicht genutzt oder es stand zum Beispiel der Pfosten im Weg. So ging es nur mit einer knappen 1:0 Führung in die Halbzeitpause. 

In der zweiten Hälfte waren es zunächst die Gastgeber, die etwas mehr Druck aufbauen konnten und schneller wieder ins Spiel kamen. Doch spätestens bei unserer glänzend spielenden Tamara Lutz im Tor war dann Endstation mit der Gefährlichkeit der Gäste.

Als dann in der 61. Minute unser Kim endlich ihrer seit 4 Spieltagen anhaltende Torflaute beenden konnte, war das Spiel eigentlich entschieden. 

Unsere Abwehr stand gut und das Spiel der Gastgeber flachte etwas ab. Doch auch die weiteren Angriffsbemühungen unserer Damen waren nicht mehr so druckvoll wie in Hälfte zwei und so dauerte es bis zur 90. Minute bis zur endgültigen Entscheidung. Wieder war es Kim mit einem Pass auf Mona, die mit ihrem zweiten Treffer den 3:0 Endstand erzielte. 

Und mit dem Schlusspfiff brachen dann auch alle Dämme und die Euphorie schäumt hoch, endlich war es geschafft, die vorzeitige Meisterschaft in der Bezirksliga und der Aufstieg in die Regionen Liga. 8 Punkte Vorsprung auf Platz 2 + einem Nachholspiel beim Tabellenschlusslicht bei ausstehenden 2 Pflichtspielen sind eine absolut tolle Leistung. Gratulation an die gesamte Mannschaft und das wichtige Team das hinter ihr steht. Jetzt kann man sich auf die Kür und das durchaus mögliche Double mit dem Gewinn des Bezirkspokals konzentrieren.