• Startseite

Sparmaßnahmen treffen bald auch Vereine der Gemeinde

Als am 21.02. im ZVW über die angespannte finanzielle Situation der Gemeinde berichtet wurde war im Traum nicht daran zu denken wie hart dies auch bald die Vereine treffen würde.

Die Gemeinschaftsschule sowie ein angedachter Kindergartenneubau zwingen die Verantwortlichen dazu Kosten an anderer Stelle einzusparen.

Auf der Gemeinderatssitzung am 23. März wurde im Rathaus heftig diskutiert und anschließend ein ausgiebiges Sparprogramm verabschiedet. Gemeinderat Frank Sailer, selbst Mitglied bei unserem FSV, lehnte den Beschluss ab. Er war leider einer der wenigen im Bunde der Gemeindevertreter. 

In mehreren Schritten soll das Sparprogramm umgesetzt werden, bereits der erste Schritt trifft die Fußballer der Gemeinde.

Weiterlesen

Hier kommt Kurt! Schiri Kurt!

Kurt Weber freute sich riesig über das von Schirilegende Knut Kircher signierte Trikot, welches ihm vom Bezirksvorstand Patrick Künzer nach Ende der Jahreshauptversammlung des FSV überreicht wurde.

Andy Kalb löst Roland Legner als 2. Vorsitzender beim FSV ab

(Archivbild von Andy Kalb)

Der 1. Vorsitzende Hartmut Wahlandt begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder im FSV Clubheim.
Auf der Jahreshauptversammlung des Fußballsportverein Weiler zum Stein standen
neben den Berichten des Vorstandes und der Abteilungen, sowie dem Kassenbericht auch Neuwahlen einiger Ämter auf der Tagesordnung. Man darf es als aussergewöhnlich bezeichnen, dass an diesem Abend alle Positionen des Ausschusses gewählt und besetzt werden konnten.

Weiterlesen

FSV gegen den TSV Oberbrüden

Foto: www.sellmaier.design

Ein turbulentes und torreiches Spiel sahen die Zuschauer zwischen dem Tabellenführer aus Oberbrüden und der ersten Mannschaft des FSV. Bereits in der 3. Minute hatte Stefano Lämmle bereits die erste Chance für den FSV, nach einer schönen Flanke von Florian Ziech, kam aber nicht richtig an den Ball. Die erste gefährliche Situation für die Gäste kreierte Falko Schneider in der 15. Minute, verzog jedoch knapp.

Weiterlesen

TSV Lippoldsweiler gegen den FSV

Auch die erste Mannschaft des FSV tat sich schwer auf dem schwer bespielbaren Platz und von Beginn an war klar, dass man als Zuschauer hier heute ein sehr kampfbetontes Spiel sehen würde. Die Heimelf war in der ersten Hälfte mit vielen Standarts gefährlich, die der FSV jedoch allesamt klären konnte.  Ein solcher Standart war es auch, der dem FSV die 1:0 Führung brachte.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...