• Startseite

Neuigkeiten beim FSV

Neuigkeiten beim FSV Weiler zum Stein:

Da er in den nächsten Monaten seinen Lebensmittelpunkt in Richtung Darmstadt verlagert, hat Michael Rosanelli sich schweren Herzens dafür entschieden sein Amt als Spielertrainer beim FSV zu beenden. Wir wünschen ihm alles Gute und bedanken uns für viele tolle Jahre, sowohl als Spieler, als auch als Trainer. Und weil beim FSV alles ein bisschen anders läuft, als bei anderen Vereinen, hat er selbst dafür gesorgt, dass das, was er in Weiler zum Stein vor einigen Jahren begonnen hat auch weitergeführt wird und seinen Wunschnachfolger gleich selbst vorgestellt. Wir freuen uns sehr, ein Eigengewächs als neuen Spielertrainer begrüßen zu dürfen, der die letzten 15 Jahre selbst erfolgreich Fußball auf hohem Niveau gespielt hat. Andreas Schwintjes wechselt vom Verbandsligisten VFB Neckarrems zum FSV, wo er gemeinsam mit Denis Musik die nächsten Jahre erfolgreichen Fußball mit „guten Jungs aus der Umgebung“ weiterentwickeln möchte. 

Auf diesem Weg verstärkt sich der FSV mit Axel Salwey von der SKG Erbstetten, Ioannis Fotiadis vom FC Viktoria Backnang, Ioannis Raptis vom SV Allmersbach im Tal Patrick Schwarz vom TSV Lippoldsweiler und Firat Ünlük vom TSV Leutenbach, der leider auf dem Bild fehlt.

Bilder: Tobias Sellmaier

Da keine Abgänge zu verzeichnen sind, startet der FSV am 26.07.2016 mit dem ersten Training und einem starken Kader in die Saison 2016/ 2017.

Die Termine für die Vorbereitungsspiele werden natürlich zeitnah hier und auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

FSV - FC Viktoria Backnang II

Zum letzten Spiel der Saison empfing der FSV den FC Viktoria Backnang im Sportpark. Aufgrund des starken Unwetters musste man 45 Minuten verspätet mit dem Spiel beginnen. Backnang startete besser in die Partie und konnte bereits nach drei Minuten in Führung gehen. Torschütze war der sehr schnelle Sega Krubally. Der FSV war nun wach und konnte bereits im Gegenzug den Ausgleich durch Cihat Kalkan markieren. Derselbe Spieler erzielte in der 33. Minute den Führungstreffer für den FSV, der nun bei schwierigen Platzverhältnissen immer stärker wurde.

Weiterlesen

Spvgg Kirchberg/ Murr - FSV

Spannendes Spiel für die Zuschauer, bitterer Punkteverlust!

In Kirchberg zu Gast nahm der FSV von Beginn an das Heft in die Hand.
Der Gegner stand tief und lief dem Kombinationsspiel der Weilermer hinterher.
Immer wieder versuchte man aus dem Mittelfeldzentrum mit Pässen auf  außen zur Grundlinie zu kommen. Hier gelang es jedoch nicht den letzten Ball sauber vor das Kirchberger Tor zu spielen.
Situativ konterte das Heimteam, jedoch mit mäßiger Gefahr.

Weiterlesen

Spvgg Kirchberg/ Murr - FSV II

Die zweite Mannschaft des FSV konnte an ihre konstant guten Leistungen in dieser Saison anknüpfen und mit drei Punkten aus Kirchberg die Heimreise antreten. Die Tore für den FSV schossen Anis Aliti, Oliver Mitterlindner und Marc Schröppel (2). 

Pokalendspiel der FSV Frauen

Foto: www.sellmaier.design

Bei bestem Fußballwetter und optimalen Bedingungen traten unsere Damen am Mittwochabend, 25.05.2016, zum Pokalfinale in der Mechatronik-Arena der SG Sonnenhof-Großaspach gegen die Regionenliga Mannschaft der Spvgg Rommelshausen II an. Ein Spiel mit besonderen Vorzeichen. Zum einen war es die Neuauflage des Endspiels aus 2015 welches man klar mit 0:4 Toren verloren hatte. Zum anderen bestand für unsere Damen nach dem Meisterschaftstitel nun auch die Möglichkeit mit dem Pokalsieg das Double zu erringen.         

Weiterlesen

FSV gegen SV Fellbach

Foto: www.sellmaier.design

Zum letzten Heimspiel der Saison gegen den SV Fellbach.

Pünktlich zum letzten Heimspiel zeigte sich auch das Wetter von seiner besten Seite, so dass vor dem geplanten Spiel unser Fotograf Tobias Sellmaier die optimalsten Bedingungen hatte um unsere Meisterschaftsfotos zu erstellen.

Weiterlesen

FSV - SK Fichtenberg

Beim Heimspiel gegen SK Fichtenberg war eigentlich von Beginn an klar, wer das Feld als Sieger verlassen würde. Der FSV spielte sehr dominant, lies den Ball mit hohem Tempo durch die eigenen Reihen laufen und überzeugte durch gelungenes Kurzpassspiel. Dabei erspielte man sich bereits in den ersten 15 Minuten einige gute Torchancen. Es dauerte jedoch bis zur 22. Minute, als Max Röder genau richtig stand und den Ball aus kurzer Distanz zum 1:0 einschoss. Sieben Minuten später konnte Michael Rosanelli einen Freistoß aus 22 Metern direkt verwandeln und es stand 2:0.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...